Mittwoch, 17. Februar 2021

Jesus ist erfüllt vom Heiligen Geist. Von der Spitze seiner Zehen, bis in die Haare. Sein Herz ist voll. Getauft wurde er, von Johannes, im Jordan.

Gottes Sohn ist wirklich Mensch.
Erfüllt vom Heiligen Geist sein- wie sich das wohl anfühlt? Ich stelle es mir so vor, zumindest bei Jesus: In ihm ist Licht, das strahlt. Er ist voller Weisheit. Er fühlt sich erfüllt. Und ich frage mich: Habe ich mich schon einmal so gefühlt? So ganz vollkommen? Vielleicht in einem kurzen Moment vollkommenen Glücks.

Vielleicht das letzte Mal als Kind. Vielleicht im Gebet. Heute will ich mich erinnern. An einen Augenblick, in dem ich mich erfüllt gefühlt habe. Mein Herz leicht war. In mir Licht gestrahlt hat. Vielleicht habe ich mich mit Gott an meiner Seite stark gefühlt. Und dann möchte ich diese Erinnerung durch meinen Tag tragen.

Damit Gottes Licht und Liebe ihn mir leuchten und mich begleiten.

4 Anmerkung zu “Mittwoch, 17. Februar 2021

  1. Tara

    Super Idee und tolle Möglichkeit zum Aufatmen und Ankommen. Vielen Dank für den Impuls und die berührenden Worte.

    Antworten
  2. Kat-) Ha Rina

    Gerade Andacht gefeiert. Danke Phine für dieses wundervolle Geschenk.

    In welchem Augenblick war ich erfüllt?
    Am Tag meiner Hochzeit. Endlich angekommen. Ganz. Keine Pannen. Nur Lieblingsmenschen. Keine Kompromisse. Lachen. Tanzen. Liebe.
    Und das Beste: GOTT war die ganze Zeit da. Ich weiß das jetzt.
    Das konnte ich damals nicht sehen, aber wenn ich zurückblicke, bin ich erfüllt.

    Antworten
  3. Laura

    Danke für diesen schönen Impuls. Er hüllt mich nach dem aufwachen in Wärme. Genau das möchte ich, dass Gottes Liebe in mir Leuchtet und mich begleitet. Manchmal schaffe ich es besser manchmal schlechter diesem Leuchten Raum zu geben. Danke, dass du mich erinnerst ❤️

    Antworten
  4. Beate

    Der Impuls am morgen hat den ganzen Tag gewirkt. Erfüllende Momente gibt es soooo viele, wir spüren sie nur oft nicht. Aber wenn wir auf uns hören, in uns spüren und fühlen, wie es unserem Herz unserer Seele geht, dann sind es oft sogar die Kleinigkeiten, die gut tun, die bereichern und die uns erfüllen können. Am vergangenen Sonntag habe ich eine Wanderung gemacht und dabei wunderbare Eisformationen in Pfützen und Bächen aufgespürt. Das Entdecken und Finden von neuen Eisskulpturen und Eisbildern hat mich so begeistert und gleichzeitig aus dem Alltag entführt – ich glaube, so fühlt sich Erfüllung im Kleinen an. Und wer hat die Welt vereist und verzaubert – für mich unser Schöpfer/unsere Schöpferin. Und somit war Gott einfach da – ganz selbstverständlich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert